Head-Navigation

 

Zuschüsse/Fördermittel

Zuschussformulare

"Wir würden ja gerne, aber dafür haben wir kein Geld"

... so oder ähnlich klagen Vereine immer wieder über fehlende finanzielle Mittel für die Jugendarbeit. Dabei gibt es eine Vielzahl von Zuschussmöglichkeiten.

Wofür?

Zuschüsse hängen immer von einer "Aktivität" ab: Kauf von Zelten; Bau oder Sanierung eines Jugendraums; Durchführung von Freizeiten (auch mit Behinderten), Lehrgängen oder Seminaren, sog. Maßnahmen der Jugendarbeit, internationalen Begegnungen usw..

Allerdings: Es gibt keinen Zuschuss für alltägliche Jugendarbeit wie Training, Wettkampf oder sich treffen im Jugendraum. Damit ist auch schon grob umrissen, wofür es Geld gibt, sofern gewisse Spielregeln eingehalten werden.

Diese Gelder gibt es nur für "eigenständige Jugendorganisationen", also muß der Verein über eine Jugendordnung und eine selbstständige Jugendabteilung verfügen.

Woher?

Jeder Zuschussgeber hat eigene Richtlinien entwickelt. Dabei sind Alters- oder Einkommensgrenzen, Anzahl Teilnehmer je Betreuer, zulässiges Reiseziel oder Mindestdauer verschieden. Noch dazu ändern sich diese Richtlinien immer wieder. Deshalb geben wir hier die Links an, unter denen ihr nachschauen könnt, wofür ihr wieviel bekommt.

Ein Vorteil der unterschiedlichen Geldquellen: In der Regel addieren sie sich. Ihr könnt Bundes-, Landes- und auch kommunale Mittel gleichzeitig abrechnen.

Jugendfördermittel

Euer erster Ansprechpartner ist das Jugendsekretariat der Badischen Sportjugend Nord im Haus des Sports in Karlsruhe, Tel. 0721/1808-19 bis -21. Homepage: www.badische-sportjugend.de - bei der Schnellsuche "Zuschüsse" auswählen.

Zusätzlich könnt ihr kommunale Mittel beantragen.

Sie richten sich danach, wo eure TeilnehmerInnen wohnen. Wendet Euch an:

uns für TeilnehmerInnen aus der Stadt Karlsruhe

das Landratsamt und die Gemeinde für Kreisbewohner

Der Sitz des Vereins spielt dabei keine Rolle.

TeilnehmerInnen aus Karlsruhe

Die Zuschüsse der Stadt werden bei uns, der Sportkreisjugend abgerechnet. Beratung erhaltet ihr vom Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe, denn er verwaltet das städtische Geld: Jack Herbst, Tel. 0721/133-5614.

Zusätzlich zu schon erwähnten Bereichen gibt es auch Zuschuss zu Fahrtkosten, wenn mit der Bahn gefahren wird und für finanziell besonders bedürftige Teilnehmer.

Die Stadt Karlsruhe gibt Zuschuss:

Auskünfte erteilt Herr Leibold, Schul- und Sportamt, Tel. 0721/133-4170.

Für Besuche aus oder Fahrten in die Partnerstädte kann das Hauptamt der Stadt Karlsruhe Zuschuss gewähren, der je nach Partnerstadt verschieden ist. Auskünfte gibt es dazu unter Tel. 0721/133-1520 bis -1524.

TeilnehmerInnen aus dem Landkreis Karlsruhe

Das Jugendamt des Landratsamtes ist zuständig: Frau Hammer, Tel. 0721/936-7714 (nur dienstags)

Unter www.landkreis-karlsruhe.de kommt man über "Bürgerservice - Ämter" zum Jugendamt. Dort geht es weiter über Jugendpflege, Zuschüsse zu jugendpflegerischen Maßnahmen, wozu die Jugendarbeit der Sportvereine gehört.

Zusätzlich kann es auch Zuschuss von den Gemeinden geben, in welchen die TeilnehmerInnen wohnen. Dies kann hier jedoch nicht dargestellt werden. Bei 32 Gemeinden im Landkreis, die eventuell Zuschuss geben, ist dies zu umfangreich. Fragt bitte auf dem jeweiligen Rathaus.

Vielleicht erscheint der Zuschussdschungel sehr komplex. Lasst euch aber nicht entmutigen! Bei näherer Betrachtung sind die Richtlinien ähnlich, nur Details variieren. Meistens kann man auch eine Unterschriftsliste seiner Teilnehmer/innen für mehrere Zuschussgeber gleichzeitig verwenden indem man sie kopiert und die betreffenden TeilnehmerInnen farbig markiert.

Eure Fragen sendet ihr einfach an:

zuschuss@sportlernetz-ka.de

Es rechnet sich auf jeden Fall Zuschüsse zu beantragen!

 

Deine Stimme im Verein

Wünsche und Ideen

Hintergrundbild: Box: 
Boxinformationstext: 

Sendet uns Eure Wünsche, Fragen und Ideen über unser Formular.

Bild: Button: 

Neu im Depot

Neues aus dem Depot - Mini-Information

Achtung: Unsere Geschäftsstelle ist ab sofort unter der neuen Telefonnummer zu erreichen: 0721/91568014. Unser Depot in Eggenstein erreichen Sie unter der Telefonnummer 0176/22844851.